Full text: Kreiswohlfahrtsamt Laupheim Protokoll des Ausschusses vom 14.8.1931 bis 30.10.1933 Band III Seite 597-894

Sitzung; am 14. August 1931. 
§ 30. 
Josef Scharpf, Landwirt in Unter» 
kirchberg hat als Pfleger des Loz.Zent 
ners Johannes Jann, Taglöhner, geb. am 
16.1.1891 von Unterkirchberg um Ueber= 
nähme der durch die Unterbringung des 
- 
Jann in die Heil- und Pflegeanstalt 
Schussenried entstehenden Kosten nach» 
gesucht. 
Jann ist verheiratet und hat 2 Kin ¬ 
der im Alter von 3 und 1 Jahr. 
Er besitzt ein landw. Anwesen im 
Wert von 6700 RM., Schulden sind 500 RM. 
vorhanden. 
Er bezieht eine monatliche Jnv.Rente 
I c 
mit 52,50 RM. einschl. Kinderzulagen 
mit 2mal 10 » 20 RM. 
Nach Mitteilung der Gemeindebehörde 
Unterkirchberg hat die Ehefrau kein wei 
teres Einkommen und ist gezwungen, teil 
weise fremde Hilfskräfte einzustellen. 
Die Gemeindebehörde befürwortet den 
Unterstützungsantrag. 
Beschluss: 
1; Die Hilfsbedürftigkeit des Johannes Jann anzuerkennen, 
2; die durch die Unterbringung des Johannes Jann in der Heil 
anstalt Schussenried entstehenden Kosten vom 1.4.1931 ab 
auf die Bezirksfürsorgebehörde zu übernehmen unter Jnansprucl 
nähme bezw. Abtretung der Jnv.Rente mit monatlich 32,50 RM. 
3; wegen der Ansprüche der Bezirksfürsorgebehörde Sicherungs» 
hypothekenbestellung zu verlangen, vorläufig im Betrage von, 
1000 RM.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.