Full text: Bezirksrats-Protokoll Laupheim April 1924 bis April 1928

l0S. 
Den 101 Hod ember 1926, 
Aufwand zu übernehmen, 3n Frage kommt 
die Stellung und Ausstattung von 2 Schu^ 
sälen mit mindestens 79 und 90 qm Boden* 
fläche, eines Sehulvorstands=und Lehr 
mittel 4 zimmers sowie die Beschaffung 
der Lehrmittel, die einen einmaligen 
Aufwand von mindestens -: 6000 RM - 
verursachen werden, 
Die Mobiliarausstattung wird einen 
Aufwand von ca, 8 - 10 000 KU erfordern. 
Der laufende Aufwand wird außer Heizung, 
Beleuchtung und Reinigung 1200^1900 RM. 
jährlich betragen, 
Das Stadt schultheißenamt Laupheim 
hat bei einer Reihe vàn Landwirtsehafts- 
schulen in Württemberg bezüglich der 
Kostentragung Erhebungen angestellt. 
Diese ist in den einzelnen Bezirken 
durchaus verschieden. 
Der Gemeinderat Laupheim hat sich 
bereit erklärt,sieh an den Kosten einer 
landwirtschaftlichen Wintersehule in 
der Weise zu beteiligen, daß die erfor 
derlichen Lokale unentgeltlich von der 
Stadtgemeinde zur Verfügung gestellt 
werden, 3m Falle der Errichtung eines 
eigenen Landwirt schäfts=Schul^Gebäudes 
durch die Amtskörperschaft würde sieh 
die Stadtgemeinde Laupheim eventuell
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.