Full text: Bezirksrats-Protokoll Laupheim 2.6.1928-10.11.1933

6-4. 
Den 2^/23. Hai 1932. 
gJ die BraunviehzuchtgenossenseRaft Laupheim, mit 400 M 
auf -:. 320 RM, 
h) den Pferdezuehtverein Laupheim mit 200 RM auf~:160 M 
zu e r m ä ß i g e n. 
17.) Die Beteiligung an der Beiriebsveretnigung der Lehr= 
und Forschungsanstalt Wangen i/A. ab t l.April 1932 
aufzuheben. 
§ 609. 
Nach § 9a der Besoldungs= 
ordnung für Körpersehaftsbeamte in 
der Fassung des Art.12 der vierten 
Notverordnung des Staatsministerium 
zur Sicherung der Haushalte von 
StaatpuA Gemeinden vom 31. Dezember 
1931-^eg.Bl, S.621, Rönnen die Kör= 
persehaften ihre nicht fachmännisch 
oder faehteehniseh vorgebildeten , 
Hauptberufliehen nicht vollbeschäf= 
tigten Beamten innerhalb ihrer Be= 
sol dungs gruppe abweichend von den 
Vorschriften dieser Besoldungsord= 
nung in eine niederere Stufe ein= 
weisen. Sie können weiter von der 
Gewährung der Dienstalterszulage 
des wohwsgel des und der Kinderzu= 
schlüge ganz oder teilweise abßehen. 
Die Anwendung dieser Bestimmungen 
kommt für die beiden nicht vollbe 
schäftigten Ahtskörpersehafisstras= 
senwärter Barkau 3/6) in Sehönebürg 
und Groß (zu 2/3) in Dnterbalzheim 
in& Frage. Barth ist bei einem
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.